Shopauskunft 4.97 / 5,00 (10 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Sonja
28.03.2024 zum PureRaw Bewertungsprofil
A. Liske
02.02.2024 zum PureRaw Bewertungsprofil
Seb
14.12.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
SK
13.11.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Biene
12.09.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
PuK
22.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
jullec0017
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Berana S.
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Ricarda
20.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Sylsch
12.07.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.97 / 5,00
10 Bewertungen

WEIHNACHTLICH „GEBRANNTE“ MANDELN & KAKAOBOHNEN

PureRaw - natürlich · roh · vegan
2016-10-27 10:26:00 / Rezepte: Kuchen, Kekse & Co. Rezepte (gesamt) / Kommentare 0
WEIHNACHTLICH „GEBRANNTE“ MANDELN & KAKAOBOHNEN -

Weihnachtlich „gebrannte“ Mandeln & Kakaobohnen

Für 2 Bleche benötigst du:

Equipment:

Dörrautomat

Mixstab / Mixer

Zutaten:

200 g Mandeln

150 g Kakaobohnen

130 g Yacónsirup

2 TL Ceylon-Zimt

20g Yacónpulver

20 g Lucumapulver

60 g Kakaobutter, zerlassen

½ TL Vanillepulver

Zubereitung:

Mandeln und Kakaobohnen in eine große Schüssel geben.

Alle weiteren Zutaten in den Mixer geben und zu einer Creme mixen. Diese über die Kakaobohnen und Mandeln geben und vermengen, so dass diese gut bedeckt sind.

Aufgelockert auf einen Paraflexxbogen ausbreiten und für 12-16 Stunden bei 42°C im Dörrautomaten dörren.

Die „gebrannten“ Mandeln und Kakaobohnen können sofort noch warm genascht oder ausgekühlt genossen werden.

Tipp:

Lässt sich hervorragend mit Nüssen nach Wahl variieren!