Shopauskunft 4.97 / 5,00 (9 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

A. Liske
02.02.2024 zum PureRaw Bewertungsprofil
Seb
14.12.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
SK
13.11.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Biene
12.09.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
PuK
22.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
jullec0017
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Berana S.
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Ricarda
20.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Sylsch
12.07.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.97 / 5,00
9 Bewertungen

RAW SALTED CARAMEL SLICE

PureRaw - natürlich · roh · vegan
2017-11-06 14:22:00 / Rezepte: Nachtisch/Dessert Rezepte (gesamt) RawFood Award / Kommentare 0
RAW SALTED CARAMEL SLICE -

RAW SALTED CARAMEL SLICE

RAWFOOD AWARD 2017 "PROFESSIONAL" #1 ULRIKE EDER

Das Rezept ist für eine 23 x 23 cm Form ausgelegt.


Zubereitung

Boden
200 g Paranüsse oder Mandeln
25 g Kokosflocken
30 g Dattelpaste


Karamell-Creme
100 g Cashewkerne
75 ml Wasser
50 ml Dattelpaste
10 g Lucuma
30 g Peruanisches Carob
100 g Kokosöl
10 g Kristallsalz-Sole

Schokolade
 35 g Kakaopulver
 40 g Kakaobutter
 40 g Kokosöl
 40 g Mandelmus
10 g Macapulver
50 g Yacónsirup
2 Tropfen Kristallsalz-Sole

Zubereitung

Boden

Die Nüsse in einem Blender fein mahlen und in der Küchenmaschine mit Kokosflocken und Datteln
zu einem klebrigen Teig verarbeiten. In der Form gleichmäßig verteilen und fest drücken.

Karamell-Creme

Cashewnüsse mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen, spülen und mit frischem Wasser im
Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten. Die restlichen Zutaten hinzugeben, nochmal durchmixen,
auf den Nussboden gießen und im Kühlschrank kühl stellen.

Schokolade
In der Schokolade soll das Salz nur als Geschmacksverstärker dienen, während die
Karamellcreme eine leicht salzige Note bekommt.
Kakaobutter und Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Das Kakao-Pulver in eine Schüssel geben, alle
Zutaten dazu geben und mit einem Handmixgerät gleichmäßig verrühren und über die
Karamellcreme gießen.


Als Deko eignen sich Kokosraspeln oder getrocknete Blüten.