• Mo - Fr: 8.00 bis 14.00 Uhr, Tel.: (+49)03909-4736866, E-Mail: info@pureraw.de

Rohkost Überraschungsei mit bunten Schokolinsen, Gewinnerrezept "RawFood Award 2020" PROFESSIONA #1. PLATZ Silvia Klingele

08.10.2020 12:56

Rohkost Überraschungsei mit bunten Schokolinsen, Gewinnerrezept RawFood Award 2020

RAWFOOD AWARD 2020 RawFood For Kids „PROFESSIONAL“ #1. PLATZ Silvia Klingele

Rohkost Überraschungsei mit bunten Schokolinsen

Equipment: Mixer, Dörrgerät, Gussform, Schüssel, Kühlschrank, Spielfigur, Sieb

Gesamtzubereitungszeit: 7 Stunden

Einweichzeit: 5 bis 6 Stunden

Dörrzeit: 6 Stunden

Kühlzeit: 1 Stunde

Zutaten:

Bunte Schokolinsen:

- 150 g Datteln

- 100 g Mandeln

- 1 EL Carob-Pulver

- 1 Prise Salz

- 1 TL Lucuma-Pulver

- zum Färben: Magic Blue Pulver, Pretty Pink Pulver, Chlorella-/ Spirulina- oder Matcha Pulver, Kurkuma oder rohes Mangofruchtpulver. Je ca. 1 knapper TL bzw. nach Bedarf

Weiße Schokolade:

- 50 g Kakaobutter

- 50 g Mandel- oder Cashewmus

- 20 g Agavendicksaft

Dunkle Schokolade:

- 70 g Kakaobutter

- 20 g Cashew- oder Mandelmus

- 15 g Xylit

- 20 g Kakaopulver

- optional: 1 TL getrocknete Wildkräuter (z.B. Gundermann)

Überraschungskapsel:

- 50 g Buchweizen (einweichen)

- 80 g Cashewkerne

- 2 EL Agavendicksaft

- 1,5 EL Bobei Pulver

- 1 TL Lucuma Pulver

Außerdem: 1 kleine Spielfigur

Maße der Gussform: 8,5 x 10,5 x 4,5 cm

Zubereitung:

Überraschungskapsel:

Den Buchweizen im Sieb unter fließendem Wasser spülen und ca. 5-6 Stunden oder über Nacht einweichen, anschließend abgießen. Buchweizen mit Cashewkerne, Agavendicksaft, Bobei-Pulver und Lucuma-Pulver im Mixer zu einem gleichmäßigen Teig mixen (wenn noch ein paar Buchweizenkörner zu sehen sind ist das ok). Entweder direkt aus dem Teig jeweils 2 Kapselhüllen formen - dazu eine Kugel formen und in diese mit einem dicken Kochlöffelstiel eine Vertiefung drücken, durch Drehen und zur Seite Biegen die Vertiefung etwas ausweiten, so dass die Spielfigur hineinpasst. Die 2. Kapselhülle ebenso formen und oben mit den Fingern etwas schmaler formen. Anschließend bei Rohkosttemperatur 6 Stunden im Dörrgerät trocknen - oder den Teig zwischen 2 Dörrfolien ausrollen und ca. 1 Stunde bei Rohkosttemperatur trocknen, dann wenden und weitere 5 Stunden trocknen. Anschließend den vorgetrockneten Teig ebenfalls zu je 2 Kapselhüllen formen dazu ggf. den Teig nochmal zu einer Kugel kneten und wie oben beschrieben um einen Kochlöffelstiel formen (die Restfeuchte bzw. der Ölgehalt hält den Teig formbar -> danach ist kein weiteres Trocknen mehr nötig). Anschließend kühl stellen. 

Weiße Schokolade:

Die Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen, Nussmus und Agavendicksaft unterrühren bis eine gleichmäßige flüssige Schokolade entsteht. Anschließend für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade etwas dicker wird und nicht mehr ganz so flüssig ist, da die Glasur sonst nicht so schön deckt.

Eine Hälfte der weißen Schokolade ist für die Innenschicht des Ü-Eis, die andere Hälfte wird aufgeteilt in 4 hohe Gefäße oder Tassen. In diese wird jeweils ein kleiner TL natürliches Farbpulver gerührt, dabei am besten die Pulver durch ein feines Sieb streichen, damit keine Klümpchen entstehen. Mit einer kleinen Menge Pulver beginnen und ggf. nachfärben.

Schokolinsen:

Die Datteln zusammen mit den Mandeln, dem Carob- und Lucuma-Pulver und der Prise Salz im Hochleistungsmixer zu einem gleichmäßigen Teig mixen. aus dem Teig kleine (Schoko)linsen formen. Diese entweder für kurze Zeit in die Gefriertruhe geben (auf einem mit Backpapier ausgelegtem Brett) oder im Kühlschrank lagern. Anschließend die Linsen jeweils in die entsprechend gewünschte bunte Schokolade tauchen und auf ein Backpapier setzen. Die Schokolinsen wieder zurück in den Kühlschrank oder ganz kurz in die Gefriertruhe.

Dunkle Schokolade:

Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen und die restlichen Zutaten unterrühren. Im Hochleistungsmixer zu einer feinen Schokolade mixen (bis sich das Xylit aufgelöst hat). Anschließend in einer Schüssel im Kühlschrank etwas eindicken lassen (sollte aber noch fließfähig sein). Die Eier-Gussform mit der ersten Schicht Schokolade ausstreichen, dann im Kühlschrank fest werden lassen. Dies 3 x wiederholen bis die dunkle Schokolade bis auf einen kleinen Rest aufgebraucht ist. anschließend 2 Schichten weiße Schokolade auf die dunkle Schokolade streichen. Die Schichten dazwischen immer im Kühlschrank fest werden lassen. Anschließend die Form vorsichtig stürzen und die beiden Eierhälften ggf. durch leichtes Klopfen aus der Form lösen.

Die Spielfigur in die Überraschungskapsel setzen, die Kapselhüllen gut aufeinanderdrücken (ggf. mit dem Rest flüssiger Schokolade fixieren). Die bunten Schokolinsen und die Überraschungskapsel in die Eierhälfte füllen und die 2. Hälfte mit dem Rest der flüssigen Schokolade auf die 1. Hälfte kleben, fest werden lassen und genießen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.