Shopauskunft 4.97 / 5,00 (9 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

A. Liske
02.02.2024 zum PureRaw Bewertungsprofil
Seb
14.12.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
SK
13.11.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Biene
12.09.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
PuK
22.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
jullec0017
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Berana S.
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Ricarda
20.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Sylsch
12.07.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.97 / 5,00
9 Bewertungen

Linseneintopf mit Kombu und Meersalat, aus "Algen"

PureRaw - natürlich · roh · vegan
2021-02-10 18:59:00 / Rezepte: Algen Rezepte: Hauptspeisen Rezepte: Suppen Rezepte (gesamt) / Kommentare 0
Linseneintopf mit Kombu und Meersalat, aus "Algen" -

Aus dem Buch "Algen, das gesunde Gemüse aus dem Meer" von Kirstin Knufmann und Jörg Ullmann

4 Personen

45 Minuten

Linsen über Nacht einweichen

Zutaten: 

300 g Linsen

20 g Kelp/Kombu

6 mittelgroße festkochende Kartoffeln

3 Möhren

100 g Knollensellerie

4 Tomaten

2 Knoblauchzehen

2 cm Ingwer

6 EL Basilikum

1 Bund Petersilie

1,5 l Gemüsebrühe

300 g TK-Erbsen

Curry, mild

Salz

Pfeffer

30 g Ulva (Meersalat)

Zubereitung: 

Die Linsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen und danach gut durchspülen. Die Algen ca. 15 Minuten einweichen und danach abtropfen lassen. 

Die Kartoffeln, die Möhren und den Knollensellerie schälen und würfeln.

Die Tomaten waschen, Strünke entfernen und grob hacken. Die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und fein hacken. Basilikum und Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

Die Linsen in der Gemüsebrühe zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen. Danach die Erbsen, die Kartoffeln, die Möhren, den Knollensellerie, den Kelp, die Tomaten, den Knoblauch

und den Ingwer hinzugeben und weitere 10 Minuten kochen. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5–10 Minuten kochen lassen. 

Zum Schluss die Kräuter unterheben, auf tiefe Teller verteilen und mit dem Meersalat garnieren.

Info: Algen & Hülsenfrüchte

Die eiweißreichen Hülsenfrüchte können sehr gut mit Algen kombiniert werden. Vor allem Kombu erhöht die Verdaulichkeit von beiden Zutaten und macht sie weicher und nahrhafter.

Aufgrund des hohen Gehalts an Glutaminsäure (Glutamat) vertieft und verstärkt Kombu auf natürliche Art und Weise auch den Geschmack der zubereiteten Speisen.