Blaubeer-Kokos-Lavendel Kuchen

1 Springform (18 cm Ø)

Zubereitung: 15 Minuten, Wartezeit: 6 Stunden

Equipment: Küchenmaschine, Mixer

 

Zutaten:

Boden:

80 g Buchweizen

70 g Mandeln

70 g Kürbiskerne

70 g Blaubeeren

80 g Dattelpaste/Datteln

1 EL Kokosöl, erwärmt

(optional: 2 TL Acai-Pulver)

 

Füllung:

25 g Irish Moos

180 ml Wasser

120 ml Kakaobutter

400 ml Kokosmilch

150 g Zucker (z.B. Kokosblütenzucker oder Xylith)

1 TL Sonnenblumenlecithin

¼ TL Vanillepulver

1 Prise Salz

2 EL Kokosöl, erwärmt

100 g Blaubeeren

 

Deko:

10 Lavendelblüten

 

 

Zubereitung:

Den Buchweizen waschen und für zwei Stunden wässern. Danach mit frischem Wasser spülen und für ca. 12 Stunden ankeimen lassen. Nochmals gut spülen und in die Küchenmaschine geben. Alle weiteren Zutaten für den Boden hinzufügen und zu einem noch leicht definierten Teig verarbeiten.

Den Boden, sowie den Rand der Springform mit dem teig gleichmäßig auskleiden. Dies funktioniert gut mit einem Esslöffel.

 

Für die Kuchenfüllung das Irish Moos abwaschen und gute zwei Stunden in Wasser einweichen. Anschließend gut spülen und mit frischem Wasser in dem Hochleistungsmixer geben. Eine bis zwei Minuten auf höchster Stufe mixen, bis ein leicht weiß-trübes Gel entstanden ist.

Alle weiteren Zutaten für die Füllung außer den Blaubeeren hinzufügen und auf leichter bis mittlerer Stufe vorsichtig vermixen. Hierbei nur so lange mixen bis sich alles vermengt hat! Die Kuchenfüllung in eine Schüssel geben und die Blaubeeren unterheben.

Die Füllung in die Kuchenform geben und glatt streichen.

Acht Lavendelblüten im Ganzen auf dem Kuchen verteilen. Zwei Lavendelblüten zupfen um den Kuchen damit zu dekorieren.

 

Den Kuchen für mindestens sechs Stunden in den Kühlschrank stellen und gekühlt servieren.