Shopauskunft 4.97 / 5,00 (9 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

A. Liske
02.02.2024 zum PureRaw Bewertungsprofil
Seb
14.12.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
SK
13.11.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Biene
12.09.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
PuK
22.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
jullec0017
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Berana S.
21.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Ricarda
20.08.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Sylsch
12.07.2023 zum PureRaw Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.97 / 5,00
9 Bewertungen

Hericium-Pilzrisotto

PureRaw - natürlich · roh · vegan
2023-07-03 11:59:00 / Rezepte (gesamt) Rezepte: Hauptspeisen / Kommentare 0
Hericium-Pilzrisotto - Hericium-Pilzrisotto

Zutaten

- 1 Tasse ungekochter Arborio-Reis (Risotto-Reis)

- 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

- 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

- 1 Tasse Hericium-Pilze, in dünne Streifen geschnitten

- 4 Tassen Gemüsebrühe

- 1/2 Tasse trockener Weißwein (optional)

- 1/4 Tasse vegane Margarine oder Olivenöl

- 1/4 Tasse vegane Parmesan-Alternative oder Hefeflocken (optional)

- Salz und Pfeffer nach Geschmack

- Frische Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

1. In einem mittelgroßen Topf die Gemüsebrühe erhitzen und warm halten.

2. In einem separaten Topf die vegane Margarine oder das Olivenöl bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Füge die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu und dünste sie glasig.

3. Füge den Arborio-Reis hinzu und rühre ihn gut um, bis er leicht mit dem Fett überzogen ist.

4. Wenn gewünscht, gieße den trockenen Weißwein in den Topf und rühre, bis der Reis den Wein aufgenommen hat.

5. Füge eine Kelle warme Gemüsebrühe zum Reis hinzu und rühre, bis die Brühe absorbiert ist. Fahre fort, nach und nach die Gemüsebrühe hinzuzufügen und zu rühren, bis der Reis cremig und al dente gekocht ist (ca. 20 Minuten).

6. Etwa fünf Minuten vor dem Ende der Garzeit füge die geschnittenen Hericium-Pilze hinzu und koche sie mit, bis sie weich und zart sind.

7. Wenn der Reis gekocht ist, nimm den Topf vom Herd und rühre die vegane Parmesan-Alternative oder Hefeflocken ein (falls verwendet).

8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie oder Schnittlauch garnieren.

Verpasse kein Rezept mehr!