• Mo - Fr: 8.00 bis 16.00 Uhr, Tel.: (+49)03909-4736866, E-Mail: info@pureraw.de

ANTIPASTI

10.12.2015 21:05

Gewinnerrezept: 5. PureRaw Rezeptwettbewerb 2014 - "Bella Italia"

1.Platz:

Antipasti

Rezept von Ruth K. aus Bergheim

Antipasti_web

(c = Cup für Tasse, Pr = Priese, Hv = Handvoll)

Grundrezept Cashewcreme:

1 c  Cashewkerne (mind. 1 Std. eingeweicht) mit so wenig Wasser wie möglich im Blender glatt-mixen, so dass eine zähe Masse entsteht.

Grundrezept Brot:

1 c Nussmilchtrester (in meinem Fall waren es Mandel-  und Haselnußreste)

1 EL Flohsamenschalen

¾ c Leinsamen (gemahlen) (alternativ Chiasamen)

½ c Zucchini (geschält und gewürfelt)

½ Knoblauchzehe

1 EL Zitronensaft

½ TL Salz

1 Pr Kümmel (gemahlen) und 1 Pr Anis

Zubereitung:

Trester, Flohsamen und Leinsamen in einer Schüssel vermischen.

Zucchini, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Kümmel und Anis im Blender glattmixen, zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben und so lange durchkneten, bis eine teigähnliche Masse entsteht.

Kleine Brötchen oder Brotlaibe formen und auf einem Einschub des Dehydrators auslegen (reicht für einige Mahlzeiten). Nun über Nacht bei 42 Grad trocknen – das Brot sollte nicht durchtrocknen, damit es innen weich bleibt. Vor dem Servieren schneidet man es auf und legt es nochmal kurze Zeit in den Dehydrator damit es schön warm ist.

Kräuterbrot:

Einen Teil des eben beschriebenen Brotteiges 0,5 cm dick ausrollen, mit Kräutern nach Wahl bestreuen und aufrollen (wie Sushi). Dann in den Dehydrator (siehe oben).

Zum Servieren in Scheiben schneiden und noch mal anwärmen.

Champignons:

2 Champignons in Scheiben schneiden, mit etwas Tamari bestreichen und 2 Stunden im  Dehydrator/Dörrautomat anwärmen.

Gemüsespieße:

1 kl  Tomate

½  Champignon

4 Basilikumblätter

Ein kleines Stück Zucchini gewürfelt und ein kleines Stück Paprika gewürfelt.

Den Holzspieß abwechselnd mit Gemüse bestücken , in Olivenöl, Knoblauch Oregano, & Thymian marinieren und für 2 Stunden bei 42°C in den Dehydrator legen.

Datteln im Zucchinimantel:

Datteln, entsteint

3 dünne Streifen einer geschälten Zucchini in Olivenöl, Zitronensaft, Oregano & Rosmarin über Nacht marinieren.

Datteln in Zucchinistreifen einwickeln und mit Zahnstocher fixieren (Nach Geschmack noch mit  ein wenig Tamari bestreichen).

Zuchini Wrap mit Ruccola Tomaten Füllung:

Hülle:

1 c Zucchini geschält und gewürfelt

1 c roter Paprika gewürfelt

¼ TL Salz, 1 Pr Asafoetida, ½ EL Flohsamenschalen

Alle Zutaten cremig mixen und zum Schluss Flohsamen hinzufügen. Die Masse mit dem Spachtel auf ein Blech des Dehydrators dünn aufbringen und bei 42 Grad ca. 7 Stunden trocknen. Nicht austrocknen lassen, die Wraps müssen noch flexibel sein. Wenn alles trocken ist, ein kleines Quadrat schneiden.  Aus dem restlichen Teig kann man super Gemüsewraps machen J.

Füllung: 7 Ruccolablätter und 1 kleine Tomate

Ruccolablätter auf das Quadrat legen, die aufgeschnittene Tomate darauf und das ganze aufrollen.

Tomaten mit Basilikum Minze Füllung:

1 kleine Tomate,

4 Basilikumblätter, 2 kleine Minzblätter, MS Schabzigerklee, 2 EL Cashewgrundmasse, Salz nach Belieben.

Die Tomate oben aufschneiden und den Deckel“ aufheben. Nun die vermengten Zutaten einfüllen und Deckel wieder draufsetzen.

Bruschetta:

2 mittlere Tomaten klein gewürfelt, 5 Blätter Basilikum, 1 Pr Salz, 1 Pr Pfeffer.

Alles gut vermischen und auf 2 aufgeschnittene Brotscheibe auflegen. Dekoration: Basilikumstreifen.

Champignons gefüllt mit Tomatencreme:

2 EL Cashewgrundmasse

1 Pr Salz,1 Pr Cayenne, 1 Pr Thymian frisch

1 kleine Tomate

3 getrocknete Tomaten eingeweicht

¼ TL Paprikapulver

Alles gut Mit Stabmixer vermengen und in einen Champignon füllen.

Getrocknete Tomaten Streifen zum dekorieren.

Marinierte Zucchini:

Geschälte Zucchini mit dem Slicer in lange Streifen schneiden und in Olivenöl, Zitronensaft und Knoblauch marinieren. Kurz vor dem Anrichten noch ein bisschen salzen. Dann auslegen und mit Basilikum und Oliven dekorieren.

Zucchinirolle:

 3 Streifen Zucchini längs überlappend nebeneinander auflegen .

Füllung:

3 EL Cashewgrundmasse

1 Pr Salz, 1 Pr Pfeffer, 1 gehackter TL Rosmarin frisch und kleingehackt, 1 TL der übrigen Marinade von den Spiessen, 1 EL Chiasamen zum Eindicken der Creme.

Wenn die Creme die nötige Festigkeit hat auf die Zucchinistreifen aufbringen und zu einer Rolle formen. Mit Schnittlauch als Deko binden und schwarzen Sesam drüber streuen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.