Zucchini-Spaghetti mit Sonnenblumenkern-Knoblauch Dip

 

Der liebe Maxi von Vegane Revolution hat uns ein tolles Rezept zur Verfügung gestellt! 

 

 

Zucchini Spaghetti sind eine sehr gesunde Alternative zu industriell hergestellten Getreidespaghetti. Das Rezept enthält wenig Kohlenhydrate und hat Rohkostqualität.

 

Zutaten

 

Für 2 Personen 

ca. 4 große Zucchini

200g Sonnenblumenkerne

1/2 bis ganze Zitrone

2 Knoblauchzehen

1 TL Meersalz

Optional eignen sich auch noch frische oder getrocknete Kräuter wie Dill oder Oregano.

 

Zubereitung

Als erstes sollten die Sonnenblumenkerne für mindestens 6-8 Stunden in gefiltertem oder destillierten Wasser eingeweicht werden. Das Wasser kann anschließend weggeschüttet werden.

 

Dann werden die Zucchini gründlich abwaschen, mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeitet und in eine Schüssel gegeben. Optional können die Spaghetti mit 1 EL Olivenöl und einer Prise Salz mariniert werden.

 

Die eingeweichten Sonnenblumenkerne werden jetzt in einen Mixer gegeben und mit gefiltertem oder destillierten Wasser aufgefüllt, sodass die Kerne gerade so bedeckt sind.

 

Anschließend wird der Saft einer halben bis ganzen Zitrone, die getrockneten oder frischen Kräuter, etwas Salz und die 2 Knoblauchzehen hinzugefügt und gut durchgemixt bis eine cremige Konsistenz entsteht.

 

Die Sonnenblumenkerncreme kann außerdem mit probiotischen Bakterien angereichert werden um die Darmflora aufzubauen. In dem Fall ist es sogar besser die Creme für 1-2 Tage im Kühlschrank stehen zu lassen.

 

Die fertige Creme kann nun über die Zucchini Spaghetti gegeben und verzehrt werden.

 

Guten Appetit!