Sommerrollen

 

 Für ca. 10 Stück brauchst Du:

 

Zutaten:

10 Reisblätter

1/2 Möhre

1/2 Zucchini

1/2 Gurke

1/2 rote/gelbe Paprika

1 HV Rucola (alternativ: anderer Salat)

Kräuter nach Belieben z.B.: Basilikum, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Malvenblüten, Dillblüten, etc.

 

Algentartar: Rezept in DIESEM Video

 

Zubereitung:

Das Gemüse Waschen und in feine Längsstreifen schneiden.

Die Reisblätter kurz befeuchten, auf einen glatten Untergrund (feuchtes Tuch) legen. Das Gemüse in der Mitte längs hineinlegen und pro Rolle einen Teelöffel Algentatar darauf verstreichen.

Die Rollen an den Seiten einschlagen und zu einer festen Rolle rollen.

 

Tipp: Besonders schön ist es die Blüten und schönen Kräuterblätter mit dem "Gesicht" nach unten auf das Reispapier zu geben und danach die weiteren Zutaten daraufzugeben.

 

Algentartar

1 mittleres Einmachglas

 

Mixer / Mixstab

 

Zutaten:

12 g Kelp, getrocknet

12 g Wakame, getrocknet

12 g Meeresspaghetti, getrocknet

2 HV Basilikum

1 TL Miso

100 ml Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 TL Kapern

1/4 Zwiebel

1/2 Zitrone, Saft

optional: 10 Blätter Widkräuter (z.B. Löwenzahn, Brennnessel)

 

Zubereitung: 

Die Algen für 5-10 Minuten in Wasser einweichen. Anschließend abspülen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem Tartar verarbeiten.

 

Tipp: Das Tartar eignet sich als hervorragender Dip, Aufstrich, Würzpaste für Saucen, Spaghetti-Sauce, etc..

Optional können auch andere Algensorten verwendet werden um ein anderes Aroma zu erzielen.