Unsere Jury beim RawFood Award 2016

Natürlich haben wir für unseren RawFood Award 2016 eine erstklassige Jury ausgewählt, die gemeinsam mit uns eure Rezepte ausprobieren und verkosten wird. Nach und nach möchten wir euch unsere Jurymitglieder gerne vorstellen. Weiter geht es mit Sarah Küttner, die wir auf ein kurzes Interview getroffen haben.

 

 

Stelle dich kurz vor, wer bist du und was machst du?

 Mein Name ist Sarah Küttner. Ich wohne im schönen Dresden und bin nun schon seit 8 Jahren Krankenschwester. Seit 2 Jahren nun schon in der Notaufnahme einer großen Klinik.
Viel Herzblut lege ich in meinen eigenen Blog, welcher sich hauptsächlich um Food , Lifesytle und Produkttest dreht.

 
Welcher Punkt in Deinem Leben hat dich dazu gebracht, dich für eine vegetarische, vegane, oder roh-vegane Ernährung zu entscheiden?

Über die Jahre hin hat sich das bei mir ganz automatisch entwickelt. Früher habe ich fast täglich Fleisch oder Wurst gegessen. Irgendwann ist mir das zu viel geworden, es hat mir nicht mehr geschmeckt und ich habe daher eher Instinktiv nach vegetarischen Alternativen gesucht. Was aber nicht heißt, dass ich ganz auf Fleisch oder ein gutes Steak verzichte :)


Welche Auswirkungen hatte die Ernährungsumstellung auf Dich?

Ich fühle mich allgemein besser damit, nicht täglich Fleisch zu essen. Und ich finde, dass das eigene Gefühl das wichtigste ist!


Wie gehen Freunde und Familie damit um?

Dadurch, dass ich ab und an ja schon noch Fleisch esse, ist das nicht das Problem. Da es auf meinem Blog auch viel um Essen geht, sind wir oftmals auch in Restaurants unterwegs. Hier gibt es ja immer für jeden etwas.

Was fasziniert Dich besonders an dieser Art der Ernährung?

 Sie ist gesund, abwechslungsreich und spricht mich schon allein optisch an. Nichts geht über einen toll angerichteten Salat.

Dein Lieblingsrezept? 

An dieser Stelle kann ich mich nicht festlegen, denn ich Liebe das Essen einfach zu sehr :)


Welche sind Deine liebsten Superfoods?

 Ich liebe Chiasamen. Sie sind so flexibel und vielseitig einsetzbar! Avocado mag ich ebenfalls sehr gern, egal ob als Guacamole oder Pur im Salat.

Welche Verbindung hast du zu PureRaw? 

Erst vor kurzem bin ich mit PureRaw in Kontakt gekommen. Zuerst durch das Social Media wie Facebook, später dann durch einen super netten E-Mail Kontakt und einem Telefonat mit Tatjana. Die Idee an PureRaw und die Vielseitigkeit hat mich von Anfang an begeistert.


In welcher Tätigkeit verlierst du Dich und vergisst Zeit und Raum?

Bei einer Massage nach einem stressigen Tag im Krankenhaus und beim Yoga zu Hause.

Was ist aktuell im Fokus Deiner Aufmerksamkeit und welche Projekte liegen Dir für die Zukunft am Herzen?

 Ich pflege meinen Blog wie ein Baby. Daran möchte ich in Zukunft definitiv weiter arbeiten. Es macht Spaß und man lernt dadurch so viele tolle Menschen kennen. Alles Kann, nichts Muss :)
 

Ein großer Fokus in meinem Leben ist und bleibt natürlich auch mein Mann und meine zwei Katzen.