Chili mit Nusshack

Klassiker neu definiert! Frische Zutaten für herzhaften Genuss! Schnelle und einfache Variante im Handumdrehen selbst gemacht.

Equipment: Küchenmaschine, Mixer
Zeit: 10 Minuten

 

Zutaten:

Sauce:

3 getrocknete Tomaten, eingeweicht (inkl. Einweichwasser)

2 Tomaten

1 Paprika, rot

1/2 Stange Sellerie

1/2 cm Ingwer

1/2 Frühlingszwiebel

1 EL Kakaopulver

1/ 2 TL Salz

2 schwarze Langpfeffer (alternativ Pfeffer nach Wahl)

1/4 TL Chilipulver

1 TL Kümmelpulver

1 TL Paprikapulver

1 TL Kurkumapulver

2 Msp. Chilipulver

1 Knoblauchzehe

1 EL Agavesirup oder Yacónsirup

100-150 ml Wasser

 

Einlage:

1/2 Zuchhini

130 g Champignons

1 Paprika, rot

1/2 Stange Sellerie

1/2 Frühlingszwiebel

2 HV Petersilie

 

Nusshack:

2 HV Nüsse (Pecannüsse)

1 TL Kümmel, gemahlen

2 EL Olivenöl

2 EL Sojasauce (Nama Shoyu)

 

Zubereitung:

Sauce: Alle Zutaten für die Sauce in den Mixer geben. Das frische Gemüse vorher waschen und in grobe Würfel schneiden.

Im Mixer zu einer cremigen Sauce mixen. In eine große Schüssel geben.

 

Einlage: Alle Zuaten waschen und in feine Würfel/Streifen/Ringe schneiden. Die Petersilie fein hacken. Alle Zutaten zu der Sauce in die Schüssel geben und unter heben.

 

Nusshack: Alle zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einer Hackkonsistenz verarbeiten.

Zu den anderen Zuten in die Schüssel geben und alles miteinander vermengen.

Auf Tellern/Schüsseln anrichten und mit frischen Kräutern dekoriert anrichten.

 

Tipp: Wer´s wärmer mag wärmt das Chili im Dörrautomaten oder bei sehr niedriger Stufe im Topf an.